Download

Sonderöffnungszeiten

Pfingstsonntag, 04.06.,
geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Fr  
Sa
So  
09.30-18.00
09.30-17.00
13.00-17.00

Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten
Mo-Do 10 - 12 Uhr + 13-15 Uhr
Fr 10 - 12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Embryonenschutz und Forschungsfreiheit

Medizinische Möglichkeiten und ethische Grenzen des Umgangs mit dem beginnenden menschlichen Leben
DOMFORUM - das thema

2. Mai 2017 19:30 Uhr

Dr. Minou Friele
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsstelle Ethik an der Universitätsklinik Köln 

Mit der fortschreitenden Entwicklung medizinischer und technischer Möglichkeiten stellen sich immer wieder schwierige moralische Fragen. Dies gilt auch und in besonderer Weise für Entwicklungen im Bereich der Forschung an menschlichen Embryonen: Dürfen Embryonen genetisch getestet, selektiert oder gar genetisch manipuliert werden? Dürfen Sie zerstört werden, um mithilfe der so gewonnenen Zellen Forschung zu betreiben? Umstritten sind dabei vor allem die Frage nach dem angemessenen Schutz menschlicher Embryonen und die Frage nach der moralischen Legitimität der verschiedenen Forschungsziele und den Grenzen der Forschungsfreiheit. Auf der Basis eines Überblicks über den aktuellen medizinischen und rechtlichen Sachstand werden einige der zentralen ethischen Fragen rund um die Forschung an menschlichen Embryonen beleuchtet und die Frage nach dem Status des Embryos angesprochen.

Teilnehmergebühr: 3,00 €      

Veranstalter: Kath. Bildungswerk Köln

  

Eine Veranstaltung der Reihe DOMFORUM - das thema

 

DOMFORUM – das thema ist die Veranstaltungsreihe, in der wir uns mit hochkarätigen Referenten und Gesprächspartnern über aktuelle gesellschaftspolitische und theologische Fragestellungen auseinandersetzen.


Zurück